Arbeitsplatz richtig organisieren: Im Homeoffice & Büro

Arbeitsplatz richtig organisieren: Im Homeoffice & Büro

3. November 2021 Arbeiten

Egal, ob im Homeoffice oder im Büro: Ein organisierter Arbeitsplatz macht nicht nur gute Laune, sondern steigert nachweislich die eigene Produktivität. Mit unseren Tipps kannst du dem Chaos am Arbeitsplatz adé sagen und deinen Bürotag richtig organisieren.

Die richtige Ordnung als Basis im Büroalltag

Wo lagen jetzt nochmal die richtigen Dokumente für das anstehende Meeting? Das Wichtigste gleich vorweg: Unsortierte Akten und Berge von Papierkram verringern deine produktive Arbeitszeit enorm. Deshalb ist es wichtig, dass du zunächst Ordnung in das Chaos bringst und deinen Schreibtisch organisierst. Der Wohlfühleffekt ist sofort garantiert.

Arbeitsplatz organisieren: Tipps für Homeoffice und Büro

1. Vorbereitung: Schreibtisch ausmisten

Reinige zunächst deinen Arbeitsplatz und räume diesen aus. Miste umfassend aus: Trenne dich von veralteten Dokumenten, sortiere wichtige Papiere in neue Ordner mit klaren Thementrennungen. Was bleibt nun griffbereit? Überlege dazu, welche Dinge besonders wichtig für deine tägliche Arbeit sind.

2. Arbeitsplatz organisieren und gestalten

Halte deine Arbeitsfläche so leer wie möglich, damit du ausreichend Platz für ein ergonomisches Setup hast. Deine Hände und Arme sollten genügend Freiraum haben. Deshalb solltest du nur die nötigsten Dinge stellen: Computer, Telefon und nach Bedarf ein Ablagesystem für Dokumente und Stifte.

Arbeitsmittel ergonomisch anordnen

Um Verspannung vorzubeugen kannst du deine Arbeitsmittel entsprechend anordnen. Dein Monitor sollte auf Nasenhöhe platziert sein, denn dadurch vermeidest du lästige Nackenschmerzen. Die Tastatur sollte nah am Körper sein.

Ordnung mit Schreibtisch-Organizer

  • Fester Platz für wichtige Unterlagen und Utensilien
  • Immer griffbereit und platzsparend
  • Tipp: Viele Organizer bieten zudem spezielle Kabelhalter für die Vermeidung von Kabelsalat

Mehrstöckiges Dokumente-System

  • Ideal als Ablage für Post oder Dokumente
  • Mit einem mehrstöckigen System kannst du den Bearbeitungsstatus der Dokumente abbilden, wobei jedes Fach einen anderen Status darstellt (Neu, In Arbeit, Erledigt).

Dekoration

Ein organisierter Arbeitsplatz schließt hübsche Dekoration nicht aus. Pflanzen und Duftkerzen machen deinen Arbeitsplatz wohnlicher und verbreiten gute Laune.

3. Schreibtischschubladen aufräumen

Zu einem aufgeräumten Arbeitsplatz gehören auch die Schubladen, Regalflächen oder Rollcontainer. Lege dir ein passendes System zu. Hier ein Beispiel: Nutze die oberen Schubladen für häufig genutzte Utensilien wie Notizbücher oder Post-It. Diese sollten ebenfalls in einem Organizer sortiert sein.

Laptop Post-Its

4. Papierkram adé

Berge von Papierablagen machen einen Schreibtisch nicht nur unordentlich, sondern auch unorganisiert. Überlege deshalb, ob eine digitale Ablage nicht sinnvoller wäre. Viele Unternehmen setzen bereits auf ein papierloses Büro. Und der Aufwand lohnt sich: Digitale To Do Listen und Dokumente sparen viel Zeit und Nerven.

5. Aufbewahrungsmöglichkeiten

Für produktives Arbeiten braucht es viel Platz. Damit dein Schreibtisch auch zukünftig leer bleibt, kann alternativer Stauraum bei der Organisation helfen. Hierzu bieten sich Wandregale und Beistelltische ideal an. Für einen ergonomischen Arbeitsplatz sorgen beispielsweise Laptop- bzw. Monitorständer.

6. Routine bei der Schreibtisch-Organisation

Leider ist es mit einer einmaligen Aufräumaktion nicht getan, um langfristig Ordnung zu halten. Eine wöchentliche Schreibtisch-Organisation sollte deshalb feste Routine werden. Nach der Arbeit solltest du dir ca. 5 Minuten nehmen, um Papiere und Dokumente (online und offline) zu sortieren und deinen Schreibtisch für den nächsten Arbeitstag vorzubereiten.

Homeoffice Apple

Die Vorteile eines organisierten Arbeitsplatzes

Auch wenn manche Leute ihrem Chaos ein System gegeben haben: Die Ordnung am Schreibtisch ist doch die bessere Wahl, um Arbeit effektiv zu erledigen.

  • Du steigerst deine Produktivität und arbeitest konzentrierter
  • Du hast mehr Bewegungsfreiheit
  • Dein aufgeräumter Schreibtisch macht einen positiven Eindruck auf deine Kollegen
  • Du sparst eine Menge Zeit, da alle Unterlagen und Utensilien einen festen Platz haben und griffbereit sind
  • Durch eine ordentliche Sortierung gehen wichtige Dokumente nicht mehr verloren

Jetzt voll ausgestattete Arbeitsplätze bei SleevesUp! mieten.