Zeitmanagement-Typen: Das bringt deinen Arbeitsalltag voran

Zeitmanagement-Typen: Das bringt deinen Arbeitsalltag voran

15. Januar 2021 New Work

Eine der größten Herausforderungen in der modernen Arbeitswelt ist das Zeitmanagement. Ein erfolgreiches Zeitmanagement ist typabhängig und richtet sich nach den eigenen persönlichen Stärken. Bist du ein Ja-Sager, ein Prokrastinator oder doch ein Perfektionist?

Zeitmanagement ist typabhängig

Wie ist zu erklären, dass manche Kollegen mühelos zahlreiche Aufgaben erledigen, während sich deine To-Do-Liste am Ende der Woche scheinbar verdreifacht hat? Im Grunde ist es ganz simpel: Es existiert kein allgemein-gültiger Ansatz für das Managen der eigenen Zeit und Aufgaben. Bei einem effektiven Zeitmanagement spielt die Persönlichkeit eine wichtige Rolle. Individuelle Verhaltensweisen und Präferenzen zu erkennen und diese in der eigenen Strategie zu berücksichtigen, machen erfolgreiches Zeitmanagement aus. 

Im Folgenden stellen wir die vier häufigsten Zeitmanagement-Typen vor. Je nach Zeitmanagement-Typ findest du praktische Methoden, die zu deinen Aufgaben und Arbeitsweisen passen. Dadurch kannst du Aufgaben schneller erledigen, Stress minimieren und deine Produktivität steigern.

Zeitmanagement-Typen: Kenne deine Ziele

Hast du dich in einem der Zeitmanagement-Typen wiedererkannt? Merke dir: Die richtige Planung deiner Strategien ist der wichtigste Erfolgsfaktor. Sortiere deine Aufgaben nach Prioritäten, so wird schneller klar, welche Aufgaben dich wirklich an dein Ziel bringen und welche wiederum überflüssig sind. Ziele sind enorm wichtig, damit du mit Disziplin einem konkreten Zeitplan folgen kannst. So verschaffst du dir neue Motivation, die schwierigen oder mühseligen Aufgaben anzugehen.