Büro-Planung: Dein Weg zum neuen Büro

Büro-Planung: Dein Weg zum neuen Büro

8. Dezember 2020 Bürogestaltung

Egal, ob Startup oder etabliertes Unternehmen – bis zum fertigen Office dauert es seine Zeit, deshalb sollte vorab eine gute Büroplanung stehen. Neben der Produktivität im neuen Büro ist eine schöne Arbeitsumgebung enorm wichtig für den Wohlfühlfaktor. Mit unserer Checkliste für deine Büroplanung hast du alles Wichtige auf einen Blick.

Checkliste für deine Büroplanung

  • Welches Budget habe ich für die Büromiete zur Verfügung?
  • Wie lange kann und will ich mich an einen Mietvertrag binden?
  • Welche Nebenkosten muss ich einkalkulieren?
  • Wie flexibel muss meine Bürofläche für Mitarbeiterzuwachs sein?
  • Wie teile ich die Bürofläche für maximale Produktivität der Mitarbeiter auf (Einzelbüros, Teambüros, Großraumbüro)?
  • Benötige ich Räume für Meetings, einen offenen Community Bereiche oder zusätzliche Lagerfläche?
  • Welche technische Ausstattung benötige ich und wie hoch sind diese Kosten (Internet, Telefon, etc.)?
  • Wie ist die Standort-Lage meines neuen Büros und wie gut ist die Erreichbarkeit?
  • Gibt es Essens- und Pausemöglichkeiten (Kantine oder Kaffeeküche)?

Kosten oder Flexibilität?

Bei deiner Suche nach passenden Büroräumen solltest du die beiden Punkte Kosten und Flexibilität immer im Hinterkopf behalten. Gerade in der Anfangsphase können Gründer und Startups nicht vorhersehen, wie sich die Geschäftsplanung langfristig entwickeln wird – auf Wachstum muss flexibel reagiert werden. Gerade dann müssen schnell und effizient Plätze für Mitarbeiter geschaffen oder reduziert werden, indem die Büroflächen flexibel an verschiedene Räumlichkeiten angepasst werden können.  In beiden Fälle sind flexible Bürolösungen gefragt. Ohne lange Mietverträge lässt es sich ebenso flexibel kündigen, wenn beispielsweise durch unvorhersehbare Gründe das Budget nicht mehr zur Verfügung steht.

Unmöbliert oder voll ausgestattet?

Tische, Stühle, Schränke … nach einer erfolgreichen Bürosuche muss das neue Mietobjekt auch passend eingerichtet werden. Neben der Wahl des passenden Mobiliars müssen auch hier die Größenordnungen stimmen. Durch einen Grundriss kannst du gut abschätzen, wie deine neue Arbeitsumgebung am besten eingerichtet werden kann. Und es hilft dir dabei, die passenden Büromöbel auszuwählen. Noch effizienter sind voll ausgestattete Büros in sogenannten Coworking Spaces. Nach dem Motto Plug-and-Play kannst du direkt in dein neues Büro einziehen und loslegen. So sparst du nicht nur Kosten bei der Planung und Anschaffung sondern auch viele deiner Nerven. 

Die richtige Einrichtung

Im Büro Ordnung zu halten ist das A und O. Auch Startups, die bereits auf ein papierloses Büro umgestiegen sind, wissen: Ganz ohne Stift und Notizzettel geht es dann doch nicht. Durch die Digitalisierung von Dokumenten sparst du Kosten und Zeit. Nach der Umstellung helfen dir übrigens verschiedene Tools dabei, die Ordnung und Struktur zu wahren. An deinem Arbeitsplatz solltest du zusätzlich auf die Datensicherheit achten. Das Büro sollte abschließbar sein und es sollten Rollcontainer für deine Büromaterialien zur Verfügung stehen. Für die persönliche Note kannst du dein neues Büro mit Bildern und Pflanzen verschönern. Denn schließlich sollst du dich wohlfühlen und produktiv arbeiten. 


Solltest du auf der Suche nach deinem neuen Büro sein, kannst du gerne einmal bei SleevesUp! vorbeischauen. Bei uns findest du moderne Büroräume ganz in deiner Nähe – mit flexiblen Laufzeiten und transparenten Kosten.